Der Gepardschrauber
Bundeswehrmodellbau in 1:35

GTK Boxer

Das gepanzerte Transportkraftfahreug (GTK) Boxer entstammt einer Entwicklung der ARTEC GmbH, an der zu Anfang auch Frankreich und  bis 2003 auch Großbritannien beteiligt waren. Das Fahrzeug besteht aus dem so genannten Fahrmodul und einem Einsatmodul. In meinem Fall ist es das Gruppentransportmodul, welches Platz für acht Soldaten bietet und über eine Heckrampe verfügt.