Der Gepardschrauber
Bundeswehrmodellbau in 1:35

KPz Leopard 1A2

Nach Auslieferung des vierten Bauloses im Februar 1970 wurden diese Fahrzeuge modernisiert und verschiedenen Kampfwertsteigerungen unterzogen. Mit Aufnahme der Produktion des fünften Bauloses im April 1972 flossen diese Verbesserungen gleich in die neue Serie ein. Unter anderem erwies sich die Stärke der Turmpanzerung als nicht mehr zeitgemäß. Wurden die Fahrzeuge der ersten vier Baulose mit einer Zusatzpanzerung versehen, entschloss man sich bei den neu zu fertigen Fahrzeugen zu einem dicker gegossenen Turm. Diese 232 Fahrzeuge wurden als Leopard A2 bezeichnet und sind an den oval geformten Endkappen des Entfernungsmessers von den Panzern der früheren Baulose zu unterscheiden. Bleibt noch zu erwähnen, dass die letzten 110 Fahrzeuge aus dem fünften Baulos mit einem geschweißten Turm versehen wurden.

Für diesen Leopard 1A2 habe ich folgende Bausätze / Aftermarket Produkte verwendet:

- Italeri Leopard 1A5
- Perfect Scale Leopard 1A2 Turm
- Bronco Einzelgliederkette für die AS90
- Eduard Ätzteile für den Leopard 1A2
- Resin MG 3 + Fla Visier
- Real Engine and Compartment
- verschiedene Sorten Draht und Kunstsoff-Profile